Juni
Conductors' Academy: Abschlusskonzert

Conductors' Academy: Abschlusskonzert

Ivo Gass (Foto: Alberto Venzago)

Conductors' Academy: Abschlusskonzert

Mo 03. Jun 2024 10.00 Uhr Grosse Tonhalle
Mo 03. Jun 2024 13.45 Uhr Grosse Tonhalle
Di 04. Jun 2024 10.00 Uhr Grosse Tonhalle
Di 04. Jun 2024 13.45 Uhr Grosse Tonhalle
Mi 05. Jun 2024 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Paavo Järvi Music Director
Ivo Gass Horn
Jiaying Ding Dirigentin
Rosina Flueckiger Dirigentin
Xiaobo Hu Dirigent
Julia Kurzydlak Dirigentin
Ian Niederhoffer Dirigent
Richard Octaviano Kogima Dirigent
Andrea Thilo Moderation
Arthur Honegger «Rugby» Mouvement symphonique Nr. 2
Richard Strauss Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur op. 11
Johannes Brahms Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11
Johann Strauss (Sohn) «Frühlingsstimmen», Walzer op. 410
Preise CHF 40
Veranstalter Tonhalle-Gesellschaft Zürich AG
Programmheft
Conductors' Academy Programm
News & Geschichten
Conductors' Academy 2023/24 – das sind die Akademist*innen
News & Geschichten
Livestream: Conductors' Academy mit Paavo Järvi
News & Geschichten
Sie bestimmen: Wer gewinnt die Conductors' Academy?
News & Geschichten
Julia Kurzydlak gewinnt die Conductors' Academy 2023/24

Die Moderation wird auf Englisch gehalten.

Stimmen Sie hier ab. Die Abstimmung wird direkt nach dem Konzert für ca. 10 Minuten freigeschaltet.

Livestream

«Rugby»! In Arthur Honeggers sportlichstem Orchesterwerk ist man akustisch dabei im Stadion, die beiden Mannschaften erhalten je ein Thema, die Töne fliegen ebenso schnell durch den Saal wie der Ball übers Feld. Und Wettkampfstimmung herrscht auch sonst an diesem Abend: Denn beim Abschlusskonzert der Conductor's Academy geht es (auch) darum, wer den Publikumspreis und die Teilnahme an Paavo Järvis Pärnu Music Festival gewinnt. Entschieden wird am Ende des Konzerts – nachdem die Nachwuchs-Dirigent*innen nicht nur in Honeggers «Rugby», sondern auch in Werken von Strauss, Brahms und noch einem Strauss ihre Qualitäten vorgeführt haben.

Unterstützt vom Freundeskreis Tonhalle-Orchester Zürich – exklusiver Projektpartner
Kost und Logis der Akademist*innen unterstützt von Ruth Burkhalter